Unser Anliegen

Der Einklang zwischen Berufs- und Privatleben der Beschäftigten liegt auch im Interesse der kvw als Arbeitgeber  - daher unterstützen wir unsere Mitarbeiter/-innen!

Familie und Beruf

Seminare

 

Neben zahlreichen fachlichen Fortbildungen bieten wir in Zusammenarbeit mit dem LWL Seminare an, die Ihnen praktische Unterstützung bei der Vereinbarkeit von beruflichen und familiären Anforderungen geben: Ihr Blick für Mechanismen, die Ihnen im beruflichen wie im privaten Alltag Kräfte rauben, wird geschärft.

 

Seminarangebot Vereinbarkeit von Familie und Beruf

 

 

Telearbeit

 

Aktuell nutzen rund 25 Beschäftigte aus verschiedenen Fach- und Querschnittsbereichen der kvw die Möglichkeit der alternierenden Telearbeit: Ein Teil der Arbeit wird im Büro erledigt, der Rest am Heimarbeitsplatz.

Unser elektronisches Dokumentenmanagementsystem macht die Arbeit an der „digitalen Akte“ von zuhause aus möglich.

 

Übrigens: Telearbeit ist bei uns keine reine Frauensache!

 

 

Beruf und Pflege

 

Die Betreuung von kranken und pflegebedürftigen Angehörigen wird immer häufiger eine wichtige Aufgabe auch für unsere Beschäftigten. Wir berücksichtigen dies und unterstützen Sie bei dieser Doppelbelastung durch zusätzliche Informations- und Beratungsangebote in diesem Themenfeld.

 

Seminarangebot Beruf und Pflege

 

 

Teilzeit und Führung

 

Führungsposition und Teilzeitbeschäftigung schließen sich bei den kvw nicht grundsätzlich gegenseitig aus. Wir stimmen die Möglichkeiten individuell mit Ihnen ab.

 

 

Elternzeit

 

Auch während der Elternzeit stehen wir unseren Beschäftigten als Ansprechpartner zur Verfügung. Wir beraten gerne in allen Fragen rund um Teilzeit, Wiedereinstieg, Krankenversicherung, Netzwerktreffen etc. Es ist uns ein besonderes Anliegen, qualifizierte Mitarbeiter/-innen nach der Geburt frühzeitig zurückzugewinnen und so die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützen.

 

 Übrigens: Die Elternzeit kann jetzt auch „Großelternzeit“ sein!

 

mehr Informationen zur Elternzeit

 

 

Kinderbetreuung

 

Dank unserer Kooperation mit dem LWL können Kinder unserer Beschäftigten in einer Betriebskindertagesstätte (U3) betreut werden. Falls Sie ihr Kind auch darüber hinaus in der Nähe Ihrer Arbeitsstätte betreuen lassen möchten, ist auch die Kindertagesstätte der AWO fußläufig zu erreichen (Ü3).

Innerhalb von Münster und im Umland steht Ihnen ein großes Angebot an Tagesbetreuungsmöglichkeiten (z.B. im Notfall) zur Verfügung. Dies gilt auch für die Ferien.

 

Kinderbetreuung in den Ferien

Das Eltern-Kind-Büro der kvw

Das Eltern-Kind-Büro bietet allen kvw-Beschäftigten die Möglichkeit, das eigene Kind mit an den Arbeitsplatz zu nehmen, wenn kurzfristig und unerwartet die reguläre Betreuung (z.B. Erkrankung der Tagesmutter) des Kindes ausfällt und sich keine andere Betreuung planen lässt. Es ist eine Lösung für Ausnahmefälle und keine Alternative zur regulären Betreuung.

 

 

Bild: Blick in das Eltern-Kind-Büro der kvw
Blick in das Eltern-Kind-Büro der kvw
Bild: Ausstattung des Eltern-Kind-Büros der kvw
Ausstattung des Eltern-Kind-Büros der kvw

// Haben Sie Fragen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei den kvw?

Frau Raschdorf 0251 - 591 4658 a.raschdorf@kvw-muenster.de
Herr Hinz 0251 - 591 6759 j.hinz@kvw-muenster.de