Poststreik Ende - Verzögerung

Auswirkungen des (beendeten) Poststreiks auf die kvw

9.7.2015: Trotz der Beendigung des wochenlangen Poststreiks geht die Post auch bei den kvw weiterhin mit einer erheblichen Zeitverzögerung ein. Deshalb müssen Sie momentan deutlich länger auf eine Antwort oder einen Bescheid warten als Sie es von uns als kvw gewohnt sind.

In besonderer Weise betroffen sind derzeit die Beihilfeberechtigten, da viele von ihnen gerade zu Beginn der Sommerferien ihren Urlaub nutzen, um einen Antrag auf Zahlung einer Beihilfe zu stellen.

Gingen z. B. alleine in der ersten Woche der Sommerferien im vergangenen Jahr ca. 5.000 Beihilfeanträge bei den kvw ein, erreichten die kvw in der diesjährigen ersten Woche der Sommerferien lediglich ca. 2.000 Anträge.

 

Derzeit ergreifen wir alle kurzfristig möglichen Maßnahmen, um die eingehenden Anfragen und Anträge auch während der Sommerferien insbesondere in der kvw-Beihilfekasse möglichst zeitnah nach Eingang bei den kvw bearbeiten zu können. Auch die Registratur hat sich darauf eingestellt, die nun eingehende Post so schnell wie möglich an die zuständigen Bearbeiter/-innen weiterzuleiten.

 

Nicht in jedem Einzelfall wird es uns angesichts der erwarteten außerordentlich hohen Posteingänge in den kommenden Wochen gelingen, Ihr Anliegen oder  Ihren Antrag zeitnah zu bearbeiten. Wir dürfen dabei wegen der durch den Poststreik entstandenen besonderen Situation sicher auf Ihr Verständnis hoffen.

 

Derzeit kann auch noch nicht verlässlich eingeschätzt werden, bis wann die in den vergangenen Wochen nicht zugestellten Briefe und Pakete bei den Empfängern eingehen und die Post insgesamt wieder in der gewohnten „Taktung“ ist.